Ein paar Hinweise zur Pflege, damit Sie lange Freude an den Stücken haben....

Wasser und Kosmetika schadet Mode-, Kautschuk- und Lederschmuck auf Dauer.

Metall, bzw. die Legierung (meist Kuper oder Messing mit einer Zinklegierung) nimmt Schaden. Es können Absplitterungen der Legierung entstehen oder Verfärbungen.

Verarbeitete Steine, Leder, Kautschuk und Kork und Schmuckleim können rissig werden.

Daher empfehlen wir, Schmuck bei der Körperpflege, Sport, Sauna... abzunehmen (auch ist das Badezimmer nicht der ideale Ort zur Aufbewahrung) um lange Freude an den Stücken zu haben.

Edelstahl-Stücke sind hier strapazierfähiger.

Edelstahl zeichnet sich nicht nur durch seine Verträglichkeit aus - das Material verkratzt auch nicht so leicht wie Metall und verfärbt auch kaum

Information zu Cabochonschmuck

Ich bitte darauf zu achten, bei geklebten Schmucksteinen (Cabochon), diese Schmuckstücke nicht mit Wasser in Berührung zu bringen, da der dort verarbeitete Schmuckkleber wasserlöslich ist. Diese Schmuckstücke sind nur Spritzwasser geschützt. Speziell bei filiganem Haarschmuck ist dies wichtig.

Hier wird auf Lochornamenten mit Schmuckkleber und Heißleim gearbeitet. Da hier keine Fassung zum Schutz verarbeitet wird, sind diese wasser- und stoßempfindlicher.

Uhren

Unsere verarbeiteten Uhren sind nicht wasserfest. Spritzwasser ist hier kein Problem. Beim Duschen oder Baden, bitte abnehmen.

Pflegehinweise Schmuck